Top

Kugellager wechseln

Kugellager sind wichtig für den Fahrspaß – Rost und Dreck setzen dem schnell ein Ende. Da etwas zu unternehmen, ist gar nicht so schwer.

cross Vorbereitungen:

Zuerst müssen die Rollen von den Schienen demontiert werden. Dies geschieht in der Regel mit einem Inbusschlüssel, der mit den Skates geliefert wird. Lösen Sie die Achse und entfernen Sie die Rolle von der Schiene.

cross Werkzeug:

Zum Wechseln der Lager benötigen Sie ein Werkzeug, um die Lager aus der Felge zu lösen. Einige Skate Werkzeuge bieten einen Dorn am Griff, um die Lager zu lockern. Wenn die Rolle mit Spacern für 6mm Achsen versehen ist, benötigen Sie einen Stift mit 6mm Durchmesser, um den Spacer aus der Rolle zu drücken. Entsprechendes Werkzeug finden Sie auch in unserem Shop. Wie man erkennt welchen Spacer man hat lesen Sie hier

cross Ausbau:

Wenn Sie 8mm Spacer verwenden,versuchen Sie das Lager mit dem Dorn zu lockern, indem Sie diesen im hinter dem Spacer verhaken und nach außen ziehen. Der Spacer befindet sich zwischen den beiden Lagern im Inneren der Felge. Bitte bei der Montage der neuen Lager den Wiedereinbau des Spacers nicht vergessen!

Bei 6mm Spacern drücken Sie auf einer Seite mit dem Stift genau gegen den Spacer und schieben so auf der anderen Seite das Kugellager aus der Rolle. Vorsicht, man klemmt sich schnell die Finger dabei. Der Aufbau der Kugellager auf einer Achse (ohne Rolle) sieht folgendermaßen aus: Kugellager, Spacer, Kugellager (s. u.).

cross Einbau:

Auf der einen Seite das Lager vorsichtig einsetzen. Den Spacer von der anderen Seite einsetzen und dann von dort das zweite Lager. Alles gut zusammendrücken. Die Lager dürfen nicht aus der Felge hervorstehen. Nach dem Einbau der Rollen die Achsen gut anziehen und regelmäßig überprüfen! Achten Sie aber bitte auch darauf die Achsen nicht zu fest zu verschrauben oder das Gewinde mit zuviel Zug zu zerstören. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden, die durch unsachgemäße Handhabung entstehen. Wenn die Rolle beim Festziehen der Achse klemmt, sind die Lager nicht richtig in die Rolle gedrückt oder der Spacer zu schmal.

kugellager_werkzeug