Top

Warum HTB Kugellager?

htb_logoHTB gehört zu den ersten Deutschen Wälzlagermarken im Inline-Skate-Bereich und dies bereits seit 1996.Als Sponsoren verschiedener Aggressive-Skater in der 90er Jahren hat HTB seit dem Jahre 2000 vor allem im Speed-Skating Teams wie das Deutsche ROCES-SPEED-TEAM ausgerüstet. Seit 2002 wird das ZEPTO-SPEED-TEAM von HTB gesponsert, das erfolgreichste Newcomer-Team in Deutschland. HTB resultiert aus Aktivitäten im Industriesektor. HTB betreut in erster Linie Industrieunternehmen im In- und Ausland im Bereich der Wälzlagertechnik. Diese Erfahrungen im Bereich der Wälzlager fließen auch in den Sportbereich. HTB hat eine Vielzahl von Lagerlösungen entwickelt, die heute als Standard in der Skate-Szene bekannt sind. So wurde die Definition „OVERCLASS“ für Lager nach DIN625 kreiert, und Kugeln aus Siliziumnitrid verwendet. Auch die Verwendung von berührungsfreien LB-Dichtung hat Akzente gesetzt. Dies alles unter dem Aspekt, mit HTB-Produkten innovativer Vorreiter zu sein und Lösungen anzubieten, die hervorragende Produktqualität mit fairer Preispolitik vereinen.

Professionelle Lagertechnik für Inline-Skates

Keine Frage: das Angebot Kugellager für Inline-Skates auf dem Sportartikelmarkt ist unübersichtlich. Die Erfahrungen und Meinungen der Skater über Kugellager sind so unterschiedlich wie die Informationen der Anbieter, der Medien und selbsternannten Experten. Mit über 10 verschiedenen Kugellagervarianten allein für das Sportgerät Inline-Skates haben wir diesen unterschiedlichen Erfahrungen der Skater Rechnung getragen. Letztlich ist es müßig, darüber zu diskutieren, welche Lagervariante die beste Lösung darstellt, denn es gibt keine allgemein gültige Richtlinie, die unter Berücksichtigung echter Fakten all den verschiedenen Ansichten und Meinungen der Skater gerecht werden könnte.

Drei verschiedene Produktgruppen stehen zur Verfügung:

cross KERAMIK

Mit dem neuen vollkeramischen DYNAMIC Kugellager wurde ein Lager geschaffen das alle Stärken vereint. Da kein Metall verwendet wurde, kann das Lager nicht rosten. Das Keramik Material ist wesentlich härter als Stahl und deutlich leichter. Das Lager läuft komplett ohne Schmiermittel und ist so regentauglich. Der Klassiker aus dieser Gruppe ist unsere hybride Lagerlösung namens GLADIATOR. In diesem 608er-Lager sind 7 Stück Keramikkugeln aus SiNi (Siliziumnitrid) eingebaut, die aufgrund ihrer Materialstruktur und Härtegrad hervoragende Leichtlaufeigenschaften gewährleisten. Das in Genauigkeit DIN625 definierte Lager verfügt über demontierbare LB Dichtungen. Die Kugeln werden durch einen reibungsarmen Kunststoffkäfig gleichmäßig auf dem Hüllkreisdurchmesser verteilt.

cross SPEED

Die 608er Rillenkugellager aus dieser Gruppe haben ein besonderes Merkmal: es sind NON-ABEC Lager, deren Gesamtqualität über die bloße Definition der Genauigkeit hinaus geht. Wir nennen das OVERCLASS, denn alle wichtigen Eigenschaften dieser Lager erfüllen höchste Ansprüche. Die Toleranzen sind nach DIN625 definiert, nicht nach ABEC, und das Material besteht aus reinem, vakuumentgasten Chromstahl, der speziell für Wälzlager entwickelt wurde. Die Lager werden ausschließlich von den weltweit führenden Herstellern produziert, was ein Höchstmaß an Qualität gewährleistet.

cross FITNESS

Für ABEC-Freaks beinhaltet diese Line alles, was ihr Herz begehrt. Mit unserer Type SUDDEN DEATH haben wir eine Genauigkeit realisiert, die die Grenzen des Machbaren darstellt: ABEC9! Da alle anderen Eigenschaften dieses Lagers ebenfalls auf hohem Niveau sind, verfügt es über hervorragende Laufeigenschaften, die im Bereich der ABEC-definierten Lager seinesgleichen sucht. Topspeed erzielt der ambitionierte Skater aber bereits mit unseren Lagern in ABEC7. Es ist letztlich eine Frage des Anspruchs und der Erfahrung, für welche Qualität sich entschieden wird.

Schmierstoffe

Die Auswahl des Schmierstoffes beeinflusst die Leichtlaufeigenschaften des Lagers. Aber auch die Lebensdauer. Die Fettschmierung ist und bleibt die beste Lösung, weil es die sicherste Art ist, gute Laufeigenschaften mit bester Schutzwirkung zu erzielen. Es ist ein Irrtum, zu glauben, dass fettgeschmierte Lager schwergängig sind. Bei richtiger Mengendosierung und kurzer Einlaufphase sind durchaus exzellente Leichtlaufeigenschaften zu erzielen. Wir empfehlen ISOFLEX der Firma Klüber für die Befettung der Lager.